Anwaltskanzlei
Kosten
 

 

   

 

 

Kosten

 

Die gesetzlichen Gebühren richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Dieses regelt nicht nur die Gebühren im gerichtlichen Verfahren, sondern auch die normalen Gebühren in sonstigen Angelegenheiten.

Im gerichtlichen Verfahren kann von den Regelungen des RVG nur nach oben abgewichen werden. Eine Unterschreitung der gesetzlichen Gebühren in gerichtlichen Verfahren ist dem Rechtsanwalt kraft Gesetzes verboten.

Ferner ist es jedem Anwalt untersagt, ein Erfolgshonorar zu vereinbaren. Auch sind jegliche Absprachen standeswidrig, durch die der Rechtsanwalt Teile seines Honorars als Gegenleistung für die Übertragung des Mandates zurückgewährt oder an Dritte abtritt. Kein Anwalt in Deutschland darf eine derartige Vereinbarung schließen.

Einen groben Überblick über die gesetzlichen Gebühren, einen Lösungsansatz hinsichtlich der Gebühren im außergerichtlichen Bereich und eine Darstellung über die bestehenden Kostentragungspflichten sind in den nachfolgenden Unterpunkten dargestellt.

 
 
 
[Nach oben]  
Rechtsanwalt Kai Breuning · Bergedorfer Schloßstraße 15 · 21029 Hamburg · Telefon 040-24882196 · eMail: post@ra-breuning.de